FANDOM


Wächter
Eigenschaften

Umgebung:

Ende der Welt
Feld der Prüfungen
Heldenparcours

Gestalt:

menschenähnlich, groß mit Umhang

Häufigkeit:

Einzelstück

Gefährlichkeit:

sehr hoch
Beziehungen

Der Wächter am Ende der Welt, hütet das Feld der Prüfungen und ist der Herrscher über den Heldenparcours.

Fähigkeiten Bearbeiten

Der Wächter scheint unbegrenzte Macht zu besitzen. Er kann sowohl den Heldenparcours, als auch das Feld der Prüfungen nach den Fähigkeiten und Eigenschaften der Kandidaten abstimmen, die sie betreten. Er kann in den Geist seiner Teilnehmer blicken, ihnen Vergangenheit und Zukunft vor Augen führen und ist sogar in der Lage, Tag und Nacht am Ende der Welt zu bestimmen. Man geht davon aus, dass der Wächter unsterblich und so alt wie das Nimmernie selbst ist - und noch enger mit dem Feenreich vernetzt ist, als die Könige der drei Reiche, was erklärt, woher seine enorme Kraft kommt.

Aussehen Bearbeiten

Der Wächter ist über zwei Meter groß und ist immer in einer weiten Robe verkleidet, die sein Gesicht mit einer Kapuze verbirgt. In seiner bleichen, knochigen Hand hält er einen glänzenden Stab aus knorrigem, schwarzen Holz. Seine dröhnende Stimme dringt einem bis in Mark und hallt in den Köpfen seiner Zuhörer wider.

Persönlichkeit Bearbeiten

Der Wächter ist ein sehr weises Wesen und trotz seines etwas abschreckenden Aussehen sehr rein. Er weiß über alles und jeden Bescheid, kennt sein Gegenüber besser als er selbst, da er in ihren Geist blicken kann. Als ein wahres Feenwesen müsste er bösartig und gemein sein, doch das ist er nicht. Der Wächter ist sehr philosophisch und besonnen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki