FANDOM


Kein Grund zu schreien, alter Mann. Ich bin doch da.
— Virus zu Eisenpferd in Plötzlich Fee - Winternacht S. 316

Virus ist eine Eiserne Fee und Machinas zweiter Leutnant. Sie führt den Angriff der Chimäre auf das Elysium am Sommerhof in Plötzlich Fee - Sommernacht an. Durch Tertius gelangt sie in Plötzlich Fee - Winternacht auch an das Jahreszeitenzepter.

Geschichte Bearbeiten

Vor Plötzlich Fee Bearbeiten

Virus war - nach Glitch und neben Eisenpferd - der zweite Leutnant im Eisernen Reich. Zusammen haben sie Ferrum gestürzt und Machina an die Macht geholfen.

Plötzlich Fee - Sommernacht Bearbeiten

Im ersten Buch der Reihe gelingt es Virus einer Chimäre eine ihrer Drohnen zu implantieren und die Kreatur dann auf das Elysium am Lichten Hof los zu lassen. Offiziell wird der Angreifer nie gefunden, weil das Eiserne Reich sich noch versteckt hält.

Plötzlich Fee - Winternacht Bearbeiten

Als Meghan Machina getötet hat, schlägt sich Virus auf die Seite des Falschen Königs und stellt sich damit gegen Meghan und das gesamte Nimmernie. Sie entwickelt einen Plan, das Jahreszeitenzepter zu stehlen und damit die Höfe aufeinander zu hetzen. Tertius und seine Ritter sollen im Auftrag des Falschen Königs das Jahreszeitenzepter stehlen, doch Virus schafft es ihn auszutricksen und bekommt dann das Zepter, da sie behauptet, es zum Falschen König zu bringen.

Als Meghan, Puck, Grimalkin und Eisenpferd bei SkiCorp einbrechen, um das Zepter zurück zu holen, werden sie bereits von Virus erwartet. Die Eiserne Fee hat Ash, der vor ihnen eingebrochen ist und versucht hat das Zepter zurück zu holen, mit eine ihrer Drohnen infiziert und lässt ihn mit ihren Anhängern für sie kämpfen, worauf die Gruppe wegen großer Unterzahl fliehen muss.

Nach dem Angriff bei SkiCorp beschließt Virus - mit Hilfe von Leanansidhes Schützlingen Kimi und Nelson - Meghan eine Nachricht zu überbringen, in der es heißt, sie habe Ash losgeschickt, um Meghans Familie zu töten, und dass Meghan nun die Wahl zwischen einem weiteren Angriff auf SkiCorp hat, bevor das Zepter weggebracht wird, oder ihrer Familie, die von Ash sonst umgebracht werden würde. Als Kimi und Nelson keinen Nutzen mehr für Virus haben, lässt sie ihre Drohnen ihre Gehirne irreparabel beschädigen, worauf sie nicht wieder aufwachen.

Da Meghan sich für ihre Familie entscheidet, bringt Virus das Zepter in ein anderes Gebäude von SkiCorp, und ist sehr überrascht, Meghan, Ash, der dank Meghan von der Drohne befreit wurde, Puck und auch Eisenpferd zu sehen, als sie alle zusammen in die Galerie stürmen. Sie greift sie mit ihren Drohnen und Anhängern an und ist entsetzt darüber, dass Meghan mit dem Eisernen Schein ihren Angriff abwehrt. Wenig später, als Virus abgelenkt ist, gelingt es Ash die Eiserne Fee zu töten, indem er sie in zwei Teile schneidet.

Fähigkeiten Bearbeiten

Virus gebietet über Drohnen - kleine, insektenartige Kreaturen, die sich in fremde Schädel bohren und ihr so die Möglichkeit geben, den jeweiligen Körper zu kontrollieren. Sie ist für die wild gewordene Chimäre auf dem Elysium verantwortlich. Sie ist sehr intelligent, was sie beweist, als sie herausfindet, wie das Jahreszeitenzepter wirklich funktioniert.

Aussehen Bearbeiten

Virus hat giftgrüne Augen und Haare, die aus grünen, schwarzen und roten Kabeln und Drähten zu bestehen scheinen. Dazu trägt sie gerne blauen oder blassgrünen Lippenstift mit passendem Nagellack. Ihr bevorzugtes Outfit ist ein giftgrüner Hosenanzug mit Stilettos.

Persönlichkeit Bearbeiten

Virus hat - wie die meisten Feen - eine sehr bösartige Seite. Sie ist bereit gewesen, Machina zu stürzen, sich auf die Seite des Falschen Königs Ferrum zu stellen, die Chimäre auf den Sommerhof los zu lassen, das Jahreszeitenzepter zu stehlen und Ash eine ihrer Eisernen Drohnen zu implantieren, wohl wissend, dass es ihn umbringt. Diese Eiserne Fee schreckt vor nichts zurück, um ihre einmal gesteckten Ziele zu erreichen. Menschen und andere Feen sind ihr komplett egal, sie interessiert sich nicht die Bohne dafür, ob ihre Drohnenopfer sterben - sie tauscht sie einfach aus, wenn sie ihr nicht mehr gut genug sind. Auf gewisse Weise spiegelt Virus die Feennatur wider, die die meisten Feen unterdrücken: ein eigensinniges, selbstgefälliges Wesen, welches nur an sich selbst denkt und ständig seine Macht vergrößern will.

Beziehungen Bearbeiten

Machina Bearbeiten

Machina hat Vertrauen zu Virus und ernennt sie nach Glitch zu seinem zweiten Leutnant in seinem Reich.

Glitch Bearbeiten

Virus arbeitet mit Glitch und als Machinas Leutnants zusammen. Sie führt den Sturmtrupp zu FerrumsThronsaal mit ihnen an, damit Machina dessen Platz einnehmen kann. Enger befreundet scheinen sie jedoch nicht zu sein.

Eisenpferd Bearbeiten

Anfangs haben die beiden als Leutnants für Machina gearbeitet.

(In Bearbeitung)

Meghan Chase Bearbeiten

Meghan Chase wird von Virus von Beginn an verabscheut. Die Eiserne Fee ist bereit, alles zu tun, um Meghan, ihre Familie und ihre Freunde tot zu sehen. Man kann also sagen, dass Meghan der ganz persönliche Erzfeind von Virus ist, den sie mit allen Mitteln zu töten versucht.

Ashallayn' darkmyr Tallyn Bearbeiten

Ash ist Virus ein gefundenes Fressen, als er in SkiCorp einbricht und dabei probiert, das Jahreszeitenzepter zurück zu holen. Sie infiziert ihn mit einer ihrer Drohnen, zwingt ihm ihren Willen auf und lässt ihn für sie Wache stehen. Virus gibt freiwillig zu, dass sie Ash als Freund lieb gewonnen hat und nicht gerne frei lässt, da er so stark ist und er eine gute Trophäe in ihrer Sammlung abgibt. Letztendlich ist es Ash, der sie dann tötet, als Virus von Meghan im Kampf abgelenkt wird.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki