FANDOM


So, das ist also Oberons kleiner Bastard.
Titania zu Meghan Chase in Plötzlich Fee - Sommernacht S.154

Titania ist neben ihrem Ehemann Oberon die Herrscherin über das Sommerreich. Sie hat sehr viele mächtige Feinde, darunter ihr Gegenstück, die Winterkönigin Mab und die Eiserne Königin (auch lange bevor sie Königin wurde) Meghan Chase. Sie hat ein sehr heftiges Temperament und ist atemberaubend schön. Als Leanansidhe, die "Königin" der Exilanten, noch nicht wegen ihr verbannt wurde, stritt sich Titania oft mit ihr - was sie zum Teil immer noch tut.

Geschichte Bearbeiten

Plötzlich Fee - Sommernacht Bearbeiten

Bei ihrer ersten Begegnung mit Meghan Chase versucht sie, die Tochter ihres Gatten in eine Hirschkuh zu verwandeln. Als ihr Mann schließlich eingreift und sie um das Vergnügen bringt, der verhirschten Meghan ihre Hunde auf den Hals zu hetzen, sorgt Titania dafür, dass sie in der Küche schuften muss.

Plötzlich Fee - Winternacht Bearbeiten

(In Bearbeitung)

Plötzlich Fee - Herbstnacht Bearbeiten

(In Bearbeitung)

Plötzlich Fee - Das Geheimnis von Nimmernie Bearbeiten

Sommernachtstraum Bearbeiten

(In Bearbeitung)

Das Eiserne Land Bearbeiten

Wie es für eine Feenkönigin gehört, nimmt sie und ihr Gatte am Elysium von Winterkönigin Mab teil. Als Meghan ankommt, verhält sie sich ihr gegenüber verächtlich. Und als die Eiserne Königin abreisen will, ist sie empört, sagt jedoch nichts dazu.

Plötzlich Prinz - Das Schicksal der Feen Bearbeiten

(In Bearbeitung)

Fähigkeiten Bearbeiten

Da Titania Oberon geheiratet hat, hat sie auch einen Teil seiner Macht bekommen. Sie liebt es den Höflinge ihr enorme Stärke zu demonstrieren, indem sie ihre Untertanen als Strafe in Tiere verwandelt. Weil jedoch Oberon noch immer die größere Macht besitzt, kann er ihre bösen Machtspiele leicht stoppen, bevor sie eskalieren.

Aussehen Bearbeiten

Titania ist ein klassisches Beispiel für die überirdische Schönheit der Feen: gertenschlank, mit langem Haar, das zwischen Silber und Gold changiert, und funkelnden blauen Augen. Dazu kommt eine Ausstrahlung voller Arroganz und Macht.

Persönlichkeit Bearbeiten

Titania ist extrem eifersüchtig und gilt als rachsüchtig anderen gegenüber allen, die diese Eifersucht wecken. Sie sorgte dafür, dass Leanansidhe aus dem Nimmernie verbannt wurde, weil sie es wagte, ihren Status als Königin zu bedrohen. Außerdem hatte sie es auf Meghans Stiefvater Paul abgesehen, da sie in ihm ein Mittel sah, sich für Oberons Untreue zu rächen, ohne dabei die Frau zu verletzen, die er liebte, wodurch sie sich seinen Zorn zugezogen hätte. Sie ist sehr eitel und selbstverliebt, und liebt es, wenn man sie mit Schmeicheleien beruft.

Beziehungen Bearbeiten

Oberon Bearbeiten

Zu seiner Frau hat Oberon im Allgemeinen kein gutes Verhältnis. Beide betrügen einander und scheinen nicht so glücklich mit dem anderen zu sein. Da sie jedoch verheiratet sind, und Titania ihre Macht nur behält, wenn sie Oberons Frau bleibt, bleiben die beiden verheiratet und zusammen. Doch irgendeine Art von Gefühlen müssen die beiden füreinander ja haben/gehabt haben, sonst hätten sie nie geheiratet.

Sir Torin Bearbeiten

(In Bearbeitung)

Leanansidhe Bearbeiten

Titania und Leanansidhe hassen sich abgrundtief. Die Sommerkönigin ist daran schuld, dass die Königin der Exilanten verbannt wird, was auch der Grund ist, wieso Leanansidhe sie so hasst. Sie nennt sie gerne mal 'Basilisk' oder 'Zickenkönigin'. Noch dazu liefern sich die beiden immer wieder mal kleine Streiche - zum Beispiel als Titania Leanansidhes geliebte 'Violine' in Plötzlich Fee - Das Geheimnis von Nimmernie stiehlt, um sich zu rächen, und Leanansidhe sie sich von Ash und Puck zurückholen lassen muss.

Meghan Chase Bearbeiten

Die Sommerkönigin hegt ebenso wie Mab einen tiefen Hass gegen Meghan. Da sie das Ergebnis von Oberons Untreue ihr gegenüber ist, versucht sie sich an ihrer Familie zu rächen. Da Oberon jedoch Gefühle Meghans Mutter Melissa hegt, bleibt Titania nur Meghans Vater Paul zur Verfügung. Puck - als Meghans Vormund und Beschützer - erfährt davon und bittet Leanansidhe (die Titania ihre Verbannung zu verdanken hat und sie ebenso hasst) in letzter Sekunde zur Hilfe, die Paul als Musikgenie gerne zu sich in den Zwischenraum holt. Damit bleibt Titanias Rache aus, und die Königin beginnt Meghan so tief zu hassen, dass es eigentlich schon unmöglich ist, was auch der Grund ist, warum sie sie in eine Hirschkuh verwandeln will, was Oberon aber verhindern kann. Trotz allem gelingt es der Sommerkönigin sich wenigstens ein klein wenig zu erfreuen, indem sie die Prinzessin während ihres Aufenthaltes in der Küche arbeiten lässt. Seitdem verabscheuen sich beide in Grund und Boden.

Mab Bearbeiten

Titania und Mab sind der genaue Gegensatz zueinander - Sommer und Winter, warm und kalt, und doch sind sie sich so ähnlich, wie ein Ei dem anderen gleicht: beide mächtige Feenköniginnen, kalt und herzlos und erfreuen sich an dem Leiden anderer. Ihre Beziehung hängt schon seit Jahrhunderten am seidenen Faden und wird nur von Oberon davon aufgehalten, komplett zu reißen. Beide hassen sich so sehr, dass sie einander am liebsten sofort den Krieg erklären würden, aber durch die vielen Traditionen des Elysiums, der Übergabe des Jahreszeitenzepters und anderer Feierlichkeiten haben sie gelernt, ihren Zorn einigermaßen im Zaum zu halten.

Keirran Bearbeiten

(In Bearbeitung)

Annwyl Bearbeiten

Annwyl war in der Vergangenheit eine treue Dienerin der Sommerkönigin, wird jedoch von ihr verbannt, als Titania sie auf Keirran ansetzt, um sein Vertrauen zu gewinnen, und Annwyl sich dann wirklich in ihn verliebt. Als sich die Sommerfee weigert, ihn zu hintergehen, wird sie von Titania wegen Hochverrats verbannt.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki