FANDOM


Ich will, dass du meine Königin wirst, Meghan Chase. Ich biete dir mein Königreich, meine Untertanen, mich selbst. Ich möchte, dass du an meiner Seite herrschst. Es wird Zeit, dass sich eine neue Ordnung erhebt, stärker und besser als die vorangegangenen. Sag einfach Ja und du wirst ewig leben, als Königin der Feen. Dein Bruder kann nach Hause gehen. Ich werde dir sogar deinen Prinzen lassen, falls du es wünschst, auch wenn ich befürchte, dass er sich in unserem Königreich nicht sonderlich einleben würde. Doch du gehörst hierher, an meine Seite. Ist es nicht das, was du immer wolltest? Dazugehören?
— Machina zu Meghan Chase in Plötzlich Fee - Sommernacht S.466

Machina ist nach Ferrums Entmachtung der Eiserne König. Meghan ist diejenige, die Machina tötet, nachdem er ihren Bruder und Ash gefangen genommen hat.

Geschichte Bearbeiten

Vor Plötzlich Fee Bearbeiten

Machina war Ferrums erster Leutnant. Doch als Ferrum altert und langsam wahnsinnig wird, bittet er seinen König in den Ruhestand zu gehen - das will Ferrum natürlich nicht. Da das Volk langsam anfängt unter Ferrrums Herrschaft zu leiden, tut sich Machina mit den anderen Leutnants zusammen und entmachtet ihn. Machina - als der neue Eiserne König - tötet ihn nicht, weil er höchstpersönlich sehen will, wie der ehemalige Eiserne König langsam vergessen wird und vergeht.

Plötzlich Fee - Sommernacht Bearbeiten

Machina entführt Meghans Bruder Ethan und ersetzt ihn durch einen Wechselbalg, um sie ins Nimmernie zu locken, wo er hofft, sie zu seiner Königin zu machen. Als Meghan ihn tötet, indem sie ihm einen Hexenholzpfeil ins Herz rammt, verwandelt er sich in eine riesige, eiserne Eiche.

Fähigkeiten Bearbeiten

Machina besitzt die geballte Kraft des Eisernen Königs, die ihn zu einem sehr ernst zu nehmenden Gegner macht.

Aussehen Bearbeiten

Seine große, elegante Erscheinung mit dem feinen Silberhaar und den spitzen Ohren lässt Machina kultiviert und graziös wirken. Er trägt einen schlichten schwarzen Mantel, hat in einem Ohr einen metallenen Stecker und im anderen ein Bluetooth-Headset. Sein Gesicht ist schön, wirkt aber arrogant mit seinen klaren Linien und scharfen Kanten, doch wenn er lächelt, erhellt das den ganzen Raum. Über seinen Schultern liegt ein seltsames, silbriges Cape, das sich leise bewegt, als wäre es lebendig. In Wahrheit besteht dieses Cape aus verflochtenen Silberkabeln, die sich unter anderem zu metallischen Flügeln mit rasermesserscharfen Spitzen verformen können.

Persönlichkeit Bearbeiten

Machina ist in Wahrheit gar nicht so grausam, wie Ferrum es Meghan verkauft hat. Er ist - für eine Fee - sehr einfühlsam und freundlich. Er hat einen sehr ausgeprägten Sinn für Loyalität, Recht und Strategie, weshalb die Leutnants Ferrums - Virus, Glitch und Eisenpferd - ihm gegenüber loyaler sind, als sie es zu Ferrum je sein würden.

Beziehungen Bearbeiten

Ferrum Bearbeiten

Ferrum war, als er noch der Eiserne König war, ziemlich machthungrig und andererseits zerfressen von der Angst, seinen Thron zu verlieren. Machina - als sein engster und treuster Berater - hat erkannt, dass Ferrum nicht mehr in der Lage ist, sein Königreich zu regieren, und hat ihn angefleht, Platz zu machen. Aber Ferrum weigert sich und versucht hinterrücks Machina zu ermorden, was dazu führt, dass Machina ihn vom Thron stößt und selbst zum König wird. Seitdem hassen sich die beiden abgrundtief.

Meghan Chase Bearbeiten

Machina hat Meghan jahrelang beobachtet und gesehen wie sie aufgewachsen ist - er verliebt sich in sie. Da sie jedoch sehr gut von Puck bewacht wird, gelingt es ihm erst an ihrem sechzehnten Geburtstag, sie ins Nimmernie zu locken. Er möchte sie zu seiner Königin machen, wird jedoch dann kurzerhand von ihr getötet.

Ashallayn' darkmyr Tallyn Bearbeiten

Der Eiserne König empfindet von Anfang an nicht viel Sympathie für den Winterprinzen. Für ihn ist Ash nur eine Art Spielzeug - zumindest so weit, was die Umstände in seinem Reich betrifft. Da das Eisen für Ash tödlich ist, ist er auch keine große Bedrohung für ihn.

Glitch, Eisenpferd und Virus Bearbeiten

Machina ist gut mit den drei Leutnants befreundet, und zusammen mit ihnen stürzt er letztendlich auch Ferrum, dem sie drei nicht so loyal gegenüber sind wie Machina.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki