FANDOM


Solltest du dich nicht auf den Weg machen und Oberon oder seiner Basiliskenfrau auf die Nerven gehen?
— Leanansidhe zu Robin Goodfellow in Plötzlich Fee - Das Geheimnis von Nimmernie S.91

Leanansidhe war früher einmal eines der mächtigsten Feenwesen im gesamten Nimmernie. Sie war die Inspiration vieler großer Künstler, darunter James Dean, Kurt Cobain und Jimi Hendrix, und half ihnen bei der Erschaffung ihrer größten Werke. Natürlich hatten ihre Gaben auch immer ihren Preis. Hin und wieder entführt sie besonders talentierte Sterbliche in den Zwischenraum und behält sie so lange bei sich, bis sie sich sich mit ihnen langweilt.

Geschichte Bearbeiten

Vor Plötzlich Fee Bearbeiten

Angeblich verbannt Oberon Leanansidhe aus dem Nimmernie, weil sie zu mächtig wird und zu viele sterbliche Anhänger hat. Doch eigentlich geht ihre Verbannung auf die eifersüchtige Titania zurück. Leanansidhe schafft sich eine Residenz in Form eines Landhauses im Zwischenraum, schart neue Verehrer um sich und krönt sich zur Königin der Exilanten, in dem sie streunende Feen aufsammelt, die nirgendwo anders hin können.

Plötzlich Fee - Winternacht Bearbeiten

Als Meghan, Puck und Grimalkin nach Silicon Valley wollen, um das Jahreszeitenzepter zurück zu beschaffen, treffen sie auf Warren und Kimi, die gerade im Auftrag von Leanansidhe die Eier eines Drachen stehlen sollen. Sie führen die drei zu Leanansidhe, die sich als sehr hilfsbereit erklärt und ihnen bei dem Diebstahl helfen will.

Sie bietet ihnen Asyl an, hilft Meghan bei einem neuen Styling und lässt ihre Spione das Zepter finden. Während ihrer Zeit dort begegnet Meghan auch ihrem menschlichen Vater Paul wieder, der neben bemerkt zu Leanansidhes Lieblingsklavierspielern gehört und sich nur schleierhaft an seine Tochter erinnern kann - Meghan ihn selbst aber überhaupt nicht wiedererkennt, da das Orakel ihr diese Erinnerung in Plötzlich Fee - Sommernacht im Austausch gegen Informationen genommen hat.

Plötzlich Fee - Herbstnacht Bearbeiten

Meghan, Ash und Puck begegnen Leanansidhe erneut, als Meghan mit der Erinnerung ihres menschlichen Vaters Paul zu der Königin der Exilanten zurückgeht, damit sie ihn aus ihren Fängen befreien kann. Dort kommt dann nicht nur raus, dass Puck Meghan ihr ganzes Leben lang das Geheimnis mit ihrem Vater verheimlicht hat, sondern auch, dass er daran Schuld ist, dass Paul bei Leanansidhe lebt.

Am Ende kann Meghan Paul im Tausch gegen ein Kleinod freikaufen und in Leanansidhes Hütte mit Ash, Puck und Grimalkin Schutz suchen, solange sie den Schwertkampf und die Beherrschung des Scheins erlernt. Letztendlich lässt Leanansidhe jedoch zwei Vertreter aus dem Sommer- und Winterreich in ihr Versteck, damit Meghan den Bedingungen Oberons und Mabs - bei der sie alle wieder Zugang zum Nimmernie bekommen, wenn sie den Falschen König ausschalten - zustimmen kann.

Fähigkeiten Bearbeiten

Leanansidhe hat unvorstellbare Macht, was auch der Grund ist, warum sie aus dem Nimmernie verbannt wird. Sie benutzt ihre Kraft gerne dazu, um einen guten Auftritt hinzulegen - egal in welcher Situation. So benutzt sie ihren Schein, um sich von Ort zu Ort zu transportieren, von einer Sekunde zur anderen zu verschwinden, ihre Umgebung, so zu gestalten, wie sie es will und in einem Wirbel aus Glitzer und Gesang zu erscheinen.

Aussehen Bearbeiten

Leanansidhe ist unvorstellbar schön, mit blauen Augen und lockigen langen Haaren, die wie reinstes Kupfer schimmern. Sie ist groß, blass und gibt sich ganz als die Königin, für die sie sich hält.

Persönlichkeit Bearbeiten

Leansansidhe liebt kostspielige Dinge und hat Klienten mit außergewöhnlichen Wünschen. Oft setzt sie ihre Halbblut-Anhänger als ihre 'Angestellte' ein, um diese ungewöhnlichen Dinge zu beschaffen. Außerdem hat sie die Angewohnheit, männliche Musiker zu entführen und sie irgendwann in Musikinstrumente zu verwandeln. Sie nennt all diese Männer Charles, da es ihr schwerfällt, sich an ihre richtigen Namen zu erinnern. Unter anderem ist sie für die Entführung von Meghans Vater Paul verantwortlich, auch wenn sie es auf Pucks Bitte hin tat und zu diesem Zeitpunkt nicht wusste, mit wem er verwandt war.

Beziehungen Bearbeiten

Meghan Chase Bearbeiten

In Plötzlich Fee - Winternacht Leanansidhe sehr hilfsbereit und hilft Meghan dabei, den Jahreszepter wieder zu erlangen. Doch in Plötzlich Fee - Herbstnacht ist Meghan wütend auf Sie, da sie es gewesen ist, die ihren Vater Paul entführt hat. Aber auch diesmal ist Sie sehr großzügig und lässt Paul mit Meghan gehen und stellt ihnen auch ihre Hütte zur Verfügung.

Robin Goodfellow Bearbeiten

Die Königin der Exilanten und Robin Goodfellow scheinen sich schon lange zu kennen. Da Puck sie 'Lea' nennt, sind sie wohl mal miteinander befreundet gewesen. Oder er benutzt den Spitznamen nur, um sie zu provozieren, was typisch für ihn ist - ältere und mächtigere Feenwesen zu reizen. Auf Pucks Auftrag hin entführt Leanansidhe auch Meghans Vater Paul zu sich in den Zwischenraum, damit dieser vor Titanias Rache verschont wird. Da Puck ihr viel Ärger macht, ist Leanansidhe etwas streng und schnippisch zu ihm, doch im tiefsten Herzen kann sie ihn leiden.

Grimalkin Bearbeiten

Grimalkin und Leanansidhe pflegen eine lange und alte Freundschaft. Sie wetten gerne miteinander, bei der Leanansidhe gerne mal den Kürzeren zieht und so der Cat Sidhe einen Gefallen verspricht. In vielerlei Hinsicht gleichen sie sich in vielen Charakterzügen, was wohl auch der Grund ist, warum sie so gut miteinander auskommen.

Keirran Bearbeiten

Die beiden kennen sich schon ziemlich lange. Seit Annwyl dank Keirran bei Leanansidhe wohnt, sehen sich Keirran und die Dunkle Muse öfter, als ihnen lieb ist. Trotz seiner Herkunft behandelt Leanansidhe ihn wie einen alten Freund.

Mackenzie St. James Bearbeiten

Leanansidhe und Kenzie kommen überraschenderweise hervorragend miteinander aus. Sie sind auf einer Wellenlänge, und Leanansidhe sagt des Öfteren Sprüche wie "Ich weiß schon, warum ich dich sympathisch finde, Liebes."

Charles Bearbeiten

So nennt Leanansidhe alle Männer, die sie aus der Menschenwelt entführt, da sie sich laut Aussage einfach keine Namen merken kann. In der einen oder anderen Hinsicht sind sie alle Musikgenies, und wenn sie ihrer überdrüssig oder ihr Verstand zu stark angegriffen ist, neigt Leanansidhe dazu, sie in verschiedene Musikinstrumente zu verwandeln. Behandeln tut sie sie wie Haustiere - und in Wahrheit sind die Männer auch nichts anderes für sie.

Annwyl Bearbeiten

Leanansidhe behandelt Annwyl genau wie ihre kleinen Handlanger in ihrem Herrenhaus. Da Annwyl nur bei ihr wohnen darf, wenn sie für sie arbeitet, ist dieses Verhalten angemessen.

Ethan Chase Bearbeiten

Leanansidhe ist sehr überrascht Ethan zu sehen, als er mit Kenzie, Keirran und Annwyl bei ihr auftaucht. Da er etwas feindselig ihr gegenüber ist und sie das jedoch ignoriert, taut er irgendwann auf, und sie kommen ganz gut miteinander aus.

Ariella Tularyn Bearbeiten

Eigentlich geht Leanansidhes Verbannung auf Ariella zurück, die das Gerücht verbreitet hat, dass Lea einen Putsch plane, um selbst Königin zu werden, weshalb Titania sie verbannt. Ariella brauchte die aktuelle Königin der Exilanten nämlich für ihren Plan Meghan Chase zur Eisernen Königin zu machen. Doch die Dunkle Muse hat den wahren Grund ihrer Verbannung nie erfahren.

Titania Bearbeiten

Titania und Leanansidhe hassen sich abgrundtief. Die Sommerkönigin ist daran schuld, dass die Königin der Exilanten verbannt wird, was auch der Grund ist, wieso Leanansidhe sie so hasst. Sie nennt sie gerne mal 'Basilisk' oder 'Zickenkönigin'. Noch dazu liefern sich die beiden immer wieder mal kleine Streiche - zum Beispiel als Titania Leanansidhes geliebte 'Violine' in Plötzlich Fee - Das Geheimnis von Nimmernie stiehlt, um sich zu rächen, und Leanansidhe sie sich von Ash und Puck zurückholen lassen muss.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki