FANDOM


Ich bin eine Katze.
— Grimalkin zu Meghan Chase in Plötzlich Fee - Herbstnacht

Grimalkin ist ein mysteriöser Feenkater (Cat Sidhe), der im Wilden Wald zu Hause ist und zu den unmöglichsten Momenten auftaucht oder verschwindet, wie es ihm gerade passt.

Geschichte Bearbeiten

Plötzlich Fee - Sommernacht Bearbeiten

Grimalkin erscheint das erste Mal, als Meghan von Puck in seinen Baum geworfen wird, damit dieser Ash, der Jagd auf die beiden macht, von ihr weg locken kann. Da Meghan Hilfe braucht und noch nicht viel über das Feenreich weiß, gelingt es Grimalkin ihr sehr schnell eine Gefälligkeit abzunehmen, die er zu einem anderen Zeitpunkt einfordern wird.

Am Sommerhof angekommen weist der Kater König Oberon auf die Gefälligkeit hin, die er Meghan abgenommen hat, worauf der Sommerkönig die Schuld seiner Tochter auf sich selbst nimmt, um sie zu schützen.

Am Tag des Elysiums lässt sich Grimalkin während eines Angriffes von einer Chimäre darauf ein, mit Meghan zu flüchten, um ihren Bruder Ethan zu retten, der sich wohl in Tir Na Nog aufhält. Als sie den Steig, der am schnellsten ins Winterreich führt, vom Blue Chaos in der Menschenwelt nehmen wollen, werden sie von der Steigbesitzerin Shard angegriffen, die vor Leichtsinnigkeit kurz davor von Meghan reingelegt wurde. Doch glücklicherweise kommt Puck in letzter Sekunde und rettet die beiden. Da er Meghan nicht überreden kann, mit zurück zum Sommerhof zu kommen, begleitet er Grimalkin und Meghan nach Tir Na Nog.

Plötzlich Fee - Winternacht Bearbeiten

(In Bearbeitung)

Plötzlich Fee - Herbstnacht Bearbeiten

(In Bearbeitung)

Plötzlich Fee - Frühlingsnacht Bearbeiten

(In Bearbeitung)

Plötzlich Fee - Das Geheimnis von Nimmernie Bearbeiten

Die Reise zum Winterhof Bearbeiten

(In Bearbeitung)

Das Eiserne Land Bearbeiten

(In Bearbeitung)

Plötzlich Prinz - Das Erbe der Feen Bearbeiten

Als Ethan und Kenzie mit Hilfe von einem Kleinod in die Höhle von Grimalkin teleportiert werden, erwartet der Kater die beiden bereits. Durch einen Handel ist der Kater dazu verpflichtet worden, dass er Ethan - wenn er je das Kleinod benutzen sollte, das seine Schwester Meghan ihm geschenkt hat -, helfen und in den Palast von Mag Tuiredh bringen muss. Was der Kater auch tut.

Er führt die beiden Reisenden in einen Zug, der zum Zentrum des Eisernen Reiches fährt. Dort verlässt er die zwei jedoch wieder.

Später taucht er wieder auf, als Ethan und Kenzie in einen Konflikt mit den Torwächtern vom Palast geraten.

(In Bearbeitung)

Plötzlich Prinz - Das Schicksal der Feen Bearbeiten

(In Bearbeitung)

Fähigkeiten Bearbeiten

Es scheint, dass Grimalkin einen ausgeprägten Orientierungs- und Geruchssinn hat, wobei nicht ganz klar wird, ob er sich lediglich gut an den Ort erinnert, den er schon einmal besucht hat, oder ob er das Gesuchte erschnüffeln kann. Er verfügt über die Fähigkeit, schlagartig unsichtbar zu werden, die er regelmäßig einsetzt, sobald er Ärger wittert. Sobald dieser abgewendet ist, taucht er normalerweise wieder auf. Fragt man ihn, wie er zu all diesen Dingen in der Lage ist, beantwortet er die Frage oft einfach mit: "Ich bin eine Katze.".

Aussehen Bearbeiten

Grimalkin ist eine Katze mit langem, grauen Fell, buschigem Schwanz und gelben Augen. Seit der Schlacht gegen den falschen König trägt er ein regentropfenförmiges Amulett um den Hals, welches Eisenpferds Lebensessenz enthält und ihn gegen das Gift des Eisernen Reiches/Scheins schützt.

Persönlichkeit Bearbeiten

Wie die meisten Katzen ist Grimalkin dermaßen selbstsicher, dass es schon an Arroganz grenzt, und verzweifelt oft an der mangelnden Intelligenz anderer. Außerdem brüstet er sich gerne damit, immer Recht zu haben was oftmals, zu missfallen anderer, stimmt. Häufig ist er sehr ungeduldig, wenn es um die Trödelei der Menschen und Feen geht. Zudem hat der Kater eine Vorliebe für Gefälligkeiten und nutzt seine Fähigkeiten, Dinge aufzuspüren, gerne dazu ein, jeder beliebigen Bekanntschaft Versprechen abzuluchsen, weshalb man sich gut überlegen sollte, ob man einen Handel mit ihm eingeht. Bei der Begegnung mit seinem Doppelgänger, der sein wahres Ich enthüllt, ist Grimalkin nicht sonderlich überrascht, dass sein Innerstes sich nicht wesentlich von seinem äußerlichen Auftreten unterscheidet, was darauf hinweist, dass er seine wahre Natur nicht unterdrückt.

Beziehungen Bearbeiten

Meghan Chase Bearbeiten

(In Bearbeitung)

Robin Goodfellow Bearbeiten

Grimalkin und Puck haben eine eigentlich ziemlich simple Beziehung zueinander. Sie reißen Witze übereinander, versuchen den anderen bis aufs Äußerste zu reizen und probieren aus, wie weit sie damit kommen. Die Cat Sidhe wird von Puck öfter mal Fellball genannt, was sie jedoch nicht zur Kenntnis nimmt, um Goodfellow keinen Gefallen zu tun und sich darüber aufzuregen.

Ashallayn' darkmyr Tallyn Bearbeiten

(In Bearbeitung)

Leanansidhe Bearbeiten

Grimalkin und Leanansidhe pflegen eine lange und alte Freundschaft. Sie wetten gerne miteinander, bei der Leanansidhe gerne mal den Kürzeren zieht und so der Cat Sidhe einen Gefallen verspricht. In vielerlei Hinsicht gleichen sie sich in vielen Charakterzügen, was wohl auch der Grund ist, warum sie so gut miteinander auskommen.

Ariella Tularyn Bearbeiten

(In Bearbeitung)

Ethan Chase Bearbeiten

(In Bearbeitung)

Mackenzie St. James Bearbeiten

(In Bearbeitung)

Keirran Bearbeiten

(In Bearbeitung)

Wolf Bearbeiten

Grimalkin und der Wolf sind von Beginn an verfeindet. Während der ganzen Reise zum Ende der Welt reißen sie Sprüche über einander und wünschen ihnen den Tod an den Hals. Einige wenige (wie Ash) glauben aber, dass das nur eine Fassade ist, und dass die beiden eigentlich gut miteinander auskommen.

Galerie Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki